Wer wir sind?

Wir sind ein unabhängiger nichtstaatlicher Verein, dessen Unabhängigkeit als Unternehmen durch eine geflüchtete Gruppe zustande kam, zur Unterstützung der kulturellen und Verstärken der Beteiligung der sozialen Aktivitäten sowie zur Vertretung der allgemeinen Interessen der Flüchtlinge, die sich auf dem Boden der Bundesrepublik Deutschland bzw. in Nordrhein-Westfalen, vor allem in Hamm aufhalten und sie zu schützen. Zu den wichtigsten Zielen der Organisation zählt die Respektierung der Menschenrechte mit Bezug auf ein würdiges Leben mit jeglicher Freiheit, Würde, Gerechtigkeit, sowie der Verankerung des Gleichheitsprinzips, des friedlichen Zusammenlebens, des Dialogs und des Widerstands gegen Benachteiligung in all seinen Formen durch das Abhalten von Versammlungen, Workshops, Konferenzen, gemeinschaftlichen Aktivitäten, Dialog- und Diskussionsrunden mit allen Spektren und Teilen der Gesellschaft. Der Verein hat sich zum Ziel genommen durch seine Aktivitäten die Solidarität und den Zusammenhalt zwischen den Individuen der Gesellschaft und ihren verschiedenen Schichten zu beleben.
foto
Foto

Unsere Ziele:

  1. Das Anbieten von speziellen Kursen für Kinder und Studenten in verschiedenen Schulfächern, inklusive Sprachkurse
  2. Die Stärkung des Bewusstseins, sowie die gesellschaftliche Teilnahme und die Respektierung der Rechte des Menschen und seinen Freiheiten
  3. Die Verankerung des Gleichheitsprinzips, des friedlichen Zusammenlebens, des Dialogs und des Widerstands gegen Benachteiligung in all seinen Formen, vor allem gegen Islamophobie und rassistisch motivierte Benachteiligung
  4. Die Stärkung der Rolle der Frau in der Arbeit und der Bildung und ihres Rechts an ihrer Arbeit und an ihrer natürlichen Rolle in der Gesellschaft teilzuhaben gemäß ihrer Überzeugung und ihrer Religion
  5. Unterstützung in Todesfällen und in der Durchführung von Bestattungen der Toten